Kategorie: Ausstellungsbericht

Ausstellung „Islam in Europa. 1000–1250“ im Dommuseum Hildesheim, 7. September 2022 bis 12. Februar 2023

Islam in Europa. 1000–1250 heißt die Ausstellung, die derzeit im Dommuseum Hildesheim zu sehen ist. Gezeigt werden 92 Exponate, anhand derer sich die vielfältigen Beziehungen und verschiedenartigen Verflechtungen zwischen christlich und islamisch geprägten Kulturen bis zum Jahr 1250 darstellen lassen. Zu einem großen Teil handelt es sich um kostbare Objekte, die repräsentativ genutzt werden konnten, sei es für das herrschaftliche Auftreten oder für (herrschaftlich-)kirchliche Vollzüge und den liturgischen Gebrauch. Neben Ausstellungs­stücken des Hildesheimer Domschatzes werden mehr als siebzig Leihgaben präsentiert, u.a. aus Florenz, London, Paris und Wien.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search